Schnellanfrage





captcha

CONTACT:

Michael Häuslmeier

 
E-MAIL: 

travelloungereisen@
gmail.com


MOBILE Austria: 
+43 650 909 9009

 
ADRESS India: 

# 137, Aahiri,
13th main, 7th cross,
HSR Layout sector 5, 
Bengaluru - 560034, 
Karnataka, India. 

MOBILE India: 
+91 9902933332

 

 

India Gate


Der offizielle Name ist „All India War Memmorial“. Das nach Vorbild des Arc de Triomphe (Paris) vom Architekten Ewin Lutyens 1921 nachgebaute Monument erinnert an 90.000 indischen und englischen Soldaten die im 1. Weltkrieg ihr Leben für das britische Königreich verloren. Weiters wird den gefallen Soldaten der  Kriege in Pakistan, Afghanistan und Bangladesch gedacht.

 

Qutb Minar

Qutb-ud Din Aibak (+ 1210) war ursprünglich ein Sklave im Dienste von Mohammed von Ghur. Er er eroberte Nordindien und  wurde von Mohammed von Ghur als dessen Stellvertreter eingesetzt. Nach dessen Tod (1206), wurde er selbstständig und gründete das Sultanat von Delhi.

Das Qutb Minar erinntert als Siegessäule an den Sieg über die Hindus und ist 1192 als Minarett aus 27 zerstörten Hindu und Jaina Tempel errichtet worden. Das 72,5 m hohe Minarett wurde vermutlich durch einen Blitz beschädigt und zwischen 1489 und 1517 repariert

 

qutb minar delhi

 

Cannought Place/ Karol Baugh/Delhi Haat

Ist ein Bezirk in Delhi welches für seine Geschäftsstraßen berühmt ist

 

qutb minar delhi

 

Lotus Temple

Das Haus der Andacht ist ein Sakralbau der Bahai und wurde 1902 erbaut. Diese Religion wurde von Bha’u’llah (1817-1892) gegründet.

Die ursprünglich aus dem Babismus hervorgegangene Universalreligion lehrt einen abrahamitischen Monotheismus eigener Prägung in dessen Mittelpunkt der Glaube an einen transzendenten Gott, die mystische Einheit der Religionen und der Glaube an die Einheit der Menschheit steht. Die Bahai vertreten eine handlungsorientierte Ethik, die sich einer humanitären Vision des sozialen Fortschritts verpflichtet fühlt (aus dem Wikipedia am 20.09.2011 übernommen).

 

Humayun Mausoleum

Ist die Grabstätte von Nasiruddin Muhammad Humayun 1508 – 1556), der Sohn von Zahir ad-Din Muhammad Babur (1483 -1530) welcher das Großmouglreich Indiens errichtet hatte. Humayun war der Vater von Akbar, neben Ashoka der bedeutenste Herrscher Indiens.

Das Grabmal wurde in der Zeit von ca. 1562 bis 1579 errichtet

 

qutb minar delhi

Gutb Minar Delhi © Gutb Minar Delhi by www.travellounge-reisen.at